Einreichung zum SDG-Award

Diese Initiative des Ethik-Beirates des SENAT DER WIRTSCHAFT hat zum Ziel, Pioniere bei der Umsetzung der UN-Nachhaltigkeitsziele (SDGs) durch diese Auszeichnung einem breiteren Publikum bekannt zu machen. WIR FREUEN UNS ÜBER IHRE EINREICHUNG, DIE AB SOFORT MÖGLICH IST!

EINREICHSCHLUSS ist Sonntag, der 15. September 2019, Unterlagen-Eingang bis 23.59 Uhr.

Die Kategorien & Nominierungen  übermitteln

  • UNTERNEHMEN | Wenn diese die SDGs in deren Geschäftsmodell nachhaltig verankert haben. Vergabe durch Einreichung (siehe weiter unten).
  • JUGEND | Schulklassen, Jugendorganisationen und Einzelpersonen mit außergewöhnlichem Engagement für SDG-relevante Themen, Vergabe durch Nominierung (Nominierung übermitteln)
  • MEDIEN | JournalistInnen und MedieneigentümerInnen, die der SDG-Berichterstattung auf besondere Weise Raum geben. Vergabe durch Nominierung (Nominierung übermitteln)
  • GEMEINDEN & KOMMUNEN | BürgermeisterInnen und ihre Gemeinderäte sowie Regionalverbände, die sich um die SDG-Orientierung besonders bemühen. Vergabe durch Nominierung (Nominierung übermitteln).

Unternehmens-Einreichung – Schritt 1

Übermitteln Sie uns bitte die den Bewertungs- und Einreichkriterien entsprechenden Unterlagen durch Klick auf diesen Link:

Unternehmens-Einreichung – Schritt 2

Um Ihre Einreichung abzuschließen, bitten wir Sie, dieses elektronische Formular auszufüllen und abzusenden. Ihre Eingaben werden in einer Scorecard ausgewertet, die der Jury als Entscheidungsgrundlage bereitgestellt wird. Die Auswertung erfolgt durch den SDG-Award-Partner ETHICO, einem Think-Tank für ethisches Handeln in der Wirtschaft, der auf Initiative der Security Kapitalanlage AG (Teil der GRAWE-Group) gegründet wurde und Konzepte für die Messbarkeit von SDGs auf Länder- und Unternehmensebene entwickelt.

Mit freundlicher Unterstützung von

Bitte geben Sie uns vor Übermittlung des Formulars hier Ihre Daten bekannt

 

1) Relevanz einzelner SDGs im unternehmerischem Umfeld.

 

SDG1 - Keine Armut

 

SDG2 - Kein Hunger

 

SDG3 - Gesundheit und Wohlergehen

 

SDG4 - Hochwertige Bildung

 

SDG5 - Geschlechtergerechtigkeit

 

SDG6 - Sauberes Wasser und Sanitäreinrichtungen

 

SDG7 - Bezahlbare und saubere Engergie

 

SDG8 - Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum

 

SDG9 - Industrie, Innovation und Infrastruktur

 

SDG10 - Weniger Ungleichheiten

 

SDG11 - Nachhaltige Städte und Gemeinden

 

SDG12 - Nachhaltige/r Konsum und Produktion

 

SDG13 - Massnahmen zum Klimaschutz

 

SDG14 - Leben unter Wasser

 

SDG15 - Leben am Land

 

SDG16 - Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen

 

SDG17 - Partnerschaften zur Erreichung der Ziele

 

2) Welche drei SDGs haben für Sie und Ihr Unternehmen die größte Bedeutung? Welche Maßnahmen treffen Sie, um das jeweilige SDG zu erreichen?

 

a) Erläutern Sie, wie Sie das in Ihrem Unternehmen, Geschäftsfeld und Investment leben und umsetzen. Im Rahmen der Beantwortung gehen Sie bitte dezidiert auf einen oder mehrere Kernbereiche ein (max. 300 Wörter pro Kategorie).

 

b) Warum sind genau diese SDGs für Ihr Unternehmen so relevant? Im Rahmen der Beantwortung gehen Sie bitte vertiefend auf einen oder mehrere Kernbereiche ein (max. 300 Wörter pro Kategorie).

 

c) Welche Initiativen und Maßnahmen sind geplant, um Ihr Unternehmen verstärkt auf das Thema auszurichten? Im Rahmen der Beantwortung gehen Sie bitte dezidiert auf einen oder mehrere Kernbereiche ein (max. 300 Wörter pro Kategorie).

 

a) Erläutern Sie, wie Sie das in Ihrem Unternehmen, Geschäftsfeld und Investment leben und umsetzen. Im Rahmen der Beantwortung gehen Sie bitte dezidiert auf einen oder mehrere Kernbereiche ein (max. 300 Wörter pro Kategorie).

 

b) Warum sind genau diese SDGs für Ihr Unternehmen so relevant? Im Rahmen der Beantwortung gehen Sie bitte vertiefend auf einen oder mehrere Kernbereiche ein (max. 300 Wörter pro Kategorie).

 

c) Welche Initiativen und Maßnahmen sind geplant, um Ihr Unternehmen verstärkt auf das Thema auszurichten? Im Rahmen der Beantwortung gehen Sie bitte dezidiert auf einen oder mehrere Kernbereiche ein (max. 300 Wörter pro Kategorie).

 

Verifizierung

© Senat der Wirtschaft Österreich 2019
KLIMA-ALLIANZ MITTELSTANDS-ALLIANZ EUROP. ECONOMIC DANUBE WEITBLICK CHAMPIONS ZAG - ZUKUNFT AKTIV GESTALTEN SENATS DINERS CLUB CARD MEDIATHEK SENATS MARKTPLATZ FACEBOOK
X